Urlaub dahoam – faszinierende Umgebung

In der Vils-Residenz erwartet Sie eine virtuelle Reise in die Historie des Vilstals. Sowohl die Themen-Chalets als auch das Ausflugsangebot sind einzigartig…

Gasthäuser und Restaurants

Cafe Konrad

Cafe KonradCafe Konrad

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie unsere besondere Frühstücksauswahl, die raffinierten Tagesgerichte oder unsere süßen Leckereien mit einer Tasse frischem Kaffee.

www.cafe-pension-konrad.de

Lilits Golfstüberl

Lilits GolfstüberlLilits Golfstüberl

Neben der sportlichen Lage am Vilsbiburger Golfplatz ist unser Stüberl durch den anliegenden Fahrradweg auch sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen und dient vielen Gästen als beliebtes Ausflugsziel.

www.lilits-golfstueberl.de

Pizzaria Belvedere

Pizzaria BelvederePizzaria Belvedere

Die Pizzaria mit dem italienischen Charme!

Internet: Pizzaria Belvedere

Gasthof Maier

Landgasthof MaierLandgasthof Maier

Hier können Sie sich entspannen und dem Alltagsstress entfliehen. Das Gasthaus kann man mit dem Fahrrad leicht erreichen. Kinder können hier im Hof spielen.

www.landgasthof-maier.bayern

Lilits Tennisrestaurant

Lilits Tennisrestaurant

Lilits Tennisrestaurant

Ein feines Glas Wein, der Duft der Spezialitäten aus der Küche – einfach ankommen, sich wohlfühlen und verwöhnen lassen. Das griechische Restaurant befindet sich direkt an der Trainingsanlage des TC Grün-Weiß Vilsbiburg – bietet die perfekte Möglichkeit, um sich mittags als auch abends mit der Familie, den Freunden oder Geschäftspartnern in einem angenehmen Ambiente zu entspannen.

www.lilits-tennisrestaurant.de

Zum Gsellnhaus

Lilits Tennisrestaurant

Zum Gsellnhaus

Gutbürgerliche Küche in gemütlicher Atmosphäre

www.gsellnhaus-vilsbiburg.de

Kongressissimo

Kongressissimo

Kongressissimo

Im Restaurant „Zum Schandl“ – unserem Restaurant bei Landshut – wird jedes Essen zum Festessen. Hier servieren wir Ihnen „Soulfood“ auf bayerische Art. Wertvolle Nahrung, nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist. Gerichte, die nicht belasten, sondern Lust machen … auf mehr!

www.kongressissimo.de

Pizzaria Milano

Ristorante Pizzaria MilanoPizzaria Milano

Das Ristorante Pizzaria Milano, liegt im Herzen der Stadt Vilsbiburg. Frisch zubereitete Speisen und eine angenehme Atmosphäre sorgen für ein kulinarisches Highlight.

www.pizzeria-ristorante-milano.de

Pizzaria il villaggio

Pizzaria il villagioPizzaria il villaggio

Lassen Sie sich verzaubern mit den Köstlichkeiten der Pizzaria il villagio!

www.ristorante-pizzeria-il-villaggio.business.site

Familie und Spaß

Bayern-Park

Bayern-Park in ReisbachBayern-Park

Der Bayern-Park ist ein Freizeitpark beim Ortsteil Fellbach in der Gemarkung Haberskirchen des Marktes Reisbach im Landkreis Dingolfing-Landau in Niederbayern. Der Park bietet auf einer Fläche von etwa 400.000 m² derzeit nach eigenen Angaben etwa 80 Attraktionen.

Bayern-Park Reisbach

Ergomar

Ergomar in ErgoldingErgomar

Es stehen folgende Attraktionen zur Verfügung:
Sport- und Schwimmbecken
Black-Hole-Rutsche
Spaßbecken
Ganzjahresbecken

Ergomar in Ergolding

Freizeitland Willaberg

Freizeitland WillabergFreizeitland Willaberg

Spiel – Sport – Spaß

Erlebe einen wundervollen Tag mit Freunden und Familie in der freien Natur!

www.freizeitland-willaberg.de

Minigolf in Polling

Minigolfhammer in PollingMinigolf in Polling

Ihr mögt die großartige Mischung aus Geschicklichkeit, Spaß und Nervenkitzel, die eine Runde Minigolf mit sich bringt? Dann haben wir super Neuigkeiten für euch! Bayerns größte Minigolf-Anlage in Polling mit 84 Bahnen, Pit Pat, Trick Pin u. v. m.

www.minigolfhammer.de

Caprima

Caprima DingolfingCaprima in Dingolfing

Das 2015 optisch komplett überarbeitete 1.000m² Mehrzonen-Edelstahl-Becken, eingebettet in eine Sandstrand-Optik Beckenumgang, bietet mit Sprungturm, Wasserrutschen einer sechs Meter hohen Kletterwand Spaß und Action für die ganze Familie.

Der Innenbereich muss sich nicht vor seinen Besuchern verstecken. Das mehr als 600m² große Wellenbecken mit Brandungsstrand entführt die Gäste sofort in mediterrane Gefilde und das Heißwasserbecken ist mit 35° C sogar wärmer als das Mittelmeer.

Caprima in Dingolfing

Erlebnispark Voglsam

Erlebnispark VoglsamErlebnispark Voglsam

Habt Ihr Lust auf den etwas anderen Erlebnispark? Dann fahrt’s nach Schönau im Landkreis Rottal-Inn, wo der Erlebnispark Voglsam auf Euch wartet. Ein Abenteuer Minigolfplatz auf 10.000 Quadratmetern gibt es schließlich nicht überall. Wie wäre es mit einer Bod-Rodelfahrt oder einer Partie Fußball-Golf?

www.erlebnispark-voglsam.de

Kartbahn

KartbahnKartbahn

Erleben Sie Adrenalin pur auf zwei Ebenen, in zwei Tunnel, auf 20 m Brücke und in vier Steilkurven. Karts gibt es mit 6,5 und 9 sowie 13 PS.

Kartbahn in Vilsbiburg

Therme Erding

Therme Erding - GalaxyTherme Erding – Galaxy

Jede Menge Spaß & gute Laune erwartet alle Abenteurer in Europas größter Rutschenwelt, dem Galaxy Erding, mit 27 spektakulären Rutschen. Absolutes Highlight ist das Rutschen mit Virtual Reality-Brillen auf der Space Glider. Unbedingt ausprobieren: Die neue VR-Welt Bullyparade – Der Ride!

vils-residenz.de/therme-erding

elypso

elyso Deggendorfelyso Deggendorf

Vom Baden über das Saunieren zum großen Rutschenspaß – hier wird alles geboten.
Ein Highlight, der Rafting-Slide… auf die Reifen, fertig, los…
Mit einer Gesamtlänge von 100 Metern und einem Gefälle von 10 % ist die Reifenrutsche „Rafting Slide“ auch für die Jüngeren geeignet. Und gleich nach dem Rutschen geht’s wieder ab auf den Rutschenturm und dann fällt die Entscheidung schwer…nochmal die Rafting Slide oder doch mal die Black Hole?

elypso Deggendorf

Freizeitpark Ruhpolding

Freizeitpark RuhpoldingFreizeitpark Ruhpolding

Mehr als 50 Jahre Tradition, über 60 Attraktionen. Im Freizeitpark Ruhpolding wird es euch garantiert nicht langweilig. Saust mit der ersten Trockenfallrutsche Europas 18 Meter in die Tiefe oder räubert auf der Bergachterbahn „Gipfelstürmer“ um die scharfen Kurven. Für Kinder jeden Alters, Eltern und auch Großeltern ist hier eine Menge geboten.

www.freizeitpark.by

Märchenpark Marquartstein

Märchenpark MarquartsteinMärchenpark Marquartstein

Schon seit 50 Jahren bringt der Märchenpark Marquartstein Kinderaugen zum Leuchten. Auf den Spuren der Grimmschen Märchen begeben sich die Kleinen zu spannenden Spiel-Stationen, Fahrgeschäften und Informations-Punkten. Darüber hinaus warten ein Streichelzoo und ein vielfältiges Imbissangebot umgeben von grüner Natur auf euch.

www.maerchenpark.de

Fitness und Sport

Binataler 3D Bogenparcours

Binataler 3D BogenparcoursBinataler 3D Bogenparcours

Unser Parcours befindet sich an einer westlichen Grenze der Gemeinde Bodenkirchen – nahe der Ortschaft Kirchstetten, in der sich bei der Gastwirtschaft Forster auch unsere Parkplätze befinden. Von dort ist die Anlage zu Fuß gute 600 m entfernt. Der Parcours besteht aus 28 Zielen verschiedener Größe und einem Bauwagen, an dem die Selbstanmeldung und Einführung stattfindet. Die Ziele werden stets möglichst naturgetreu präsentiert. Für Interessierte haben wir zu diesem Zweck auch eine kurze Beschreibung mit Daten beim jeweiligen Tier angebracht.
Schütz*innen, welche Hunger und Durst plagen, können jederzeit im Gasthaus Forster für ihr leibliches Wohl sorgen!

Binataler 3D Bogenparcours

Golf-Club

Golf Club Vilsbiburg e.V.Golf Club Vilsbiburg e.V.Der Golfplatz liegt unweit der alten niederbayerischen Stadt Vilsbiburg direkt an der Großen Vils in Trauterfing. Naturbelassene Gräben, Teiche und Altgewässer sowie aufwendig angelegte Hindernisse machen die äußerst attraktive Anlage besonders anspruchsvoll und stellt Akteure vor große Herausforderungen.

www.vils-residenz.de/golfclub

Eisstadion Landshut

Eisstadion LandshutEisstadion Landshut

Das städtische Eisstadion Landshut besteht aus zwei Eisflächen. Die Halle 1 ist eine geschlossene Eishalle mit einer 60 x 28 Meter Eisfläche. Die Halle 2 ist eine überdachte aber teils offene Halle mit einer Eisfläche von 60 x 30 Meter. In der Sportanlage werden die Eishockey Heimspiele der DEL-2.Mannschaft der EVLSpielbetrieb-GmbH ausgetragen. Zudem beherbergt die Anlage ein Landsesleistungszentrum des Bayerischen Eissport-Verbandes. Im Nachwuchsbereich finden Im Eishockey- und Eiskunstlauf Trainings und Spiel des EVL e.V. statt. Auch die Landshuter Eishockey Hobbyliga trägt Spiele in auf auf den Eisflächen aus. Weitere Angebote bestehen in regelmäßig angebotenen öffentlichen Publikumsläufen, Eiszeiten für Schulsport und als Austragungsort für Stockschützensport.
Außerdem stehen ein Restaurant und acht Kegelbahnen zur Verfügung.

Eisstadion Landshut

Rote Raben Vilsbiburg

Rote Raben VilsbiburgRote Raben Vilsbiburg

Ein Rabennest in der kleinen niederbayerischen Stadt Vilsbiburg!
Volleyball als „Made in Vilsbiburg“ wird bereits seit 30 Jahren in der Bundesliga verkörpert und hat sich ein Markenzeichen für diese Region geschaffen. Zahlreiche Erfolge (deutsche Vizemeisterschaften, deutscher Meister und Pokalsieger) konnte sich die 1. Damenmannschaft trotz großer Konkurrenz aus Großstädten bereits erfreuen.

Damen Volleyball Rote Raben Vilsbiburg

Fahrrad-Touren

Fahrrad-TourenFahrrad-Touen

Genießen Sie das Vilstal in allen Zügen – am besten mit dem Fahrrad. Wir haben Ihnen die schönsten Fahrrad-Touren rausgesucht. Lassen Sie sich verzaubern!

www.vils-residenz.de/radwege

Natur erleben

Baum-Ei

Waldpipfelpfad NeuschönauBaum-Ei

Das BaumEi – auf 44 Meter Höhe den Ausblick auf dem Aussichtsturm genießen. Der Höhepunkt des Pfads ist im wahrsten Sinne des Wortes der 44 Meter hohe Aussichtsturm, auch BaumEi genannt. der Art und Weise wie der Turm über eine Baumgruppe aus Tannen und Buchen mit bis zu 40 Meter Höhe gebaut wurde.

www.baumwipfelpfade.de/bayerischer-wald/

Pony-Reiten

PonyreitenPony-Reiten

Kleine Tierliebhaber werden sich in der Urlaubsregion Inn-Salzach pudelwohlfühlen. Vor allem Reitmöglichkeiten gibt es rund um die Traumschmiede eine ganze Menge. Unser Top-Tipp für Kinder und Familien, die im Urlaub die Schönheit des Reitens kennenlernen möchten: Werners Ponyhof in Oberholzhausen.

www.werners-ponyhof.de

Vilstalsee

Vilstalstausee in SteinbergVilstalsee

Im Herzen des Vilstales, inmitten des Naturschutzgebietes, liegt der rund 100 ha große Vilstalsee. Die idyllische Lage lädt zu Wanderungen oder Fahrradtouren ein. Außerdem bietet der See viele Wassersportmöglichkeiten – vom Schwimmen über Bootfahren, bis hin zum Segeln und Surfen.

www.marklkofen.de/Vilstalstausee

Bayerischer Wald

Bayerischer WaldBayerischer Wald

Im Bayerischen Wald erleben Sie entspannte Familienurlaube, unvergessliche Wanderungen und tolle Ausflugsmöglichkeiten. Der Bayerische Wald ist mit seinem abwechslungsreichen Angebot für Radler und Mountainbiker ideal. Entdecken Sie spannende Festspiele, gelebtes bayerisches Brauchtum und faszinierende Glaskunst.

www.bayerischer-wald.de

Straubing Zoo

Straubing TiergartenWaldwipfelweg

Im Tiergarten Straubing werden etwa 200 Tierarten gepflegt, darunter Tiere ferner Länder, wie Löwen, Papageien oder Krokodile und heimische Wildtiere wie Luchse, Braunbären und Wisente. Eine kleine Auswahl unserer Tiere wird hier vorgestellt.

www.tiergarten-straubing.de

Großer Arber

Bayerischer WaldGroßer Arber

Im Bayerischen Wald erleben Sie entspannte Familienurlaube, unvergessliche Wanderungen und tolle Ausflugsmöglichkeiten. Der Bayerische Wald ist mit seinem abwechslungsreichen Angebot für Radler und Mountainbiker ideal. Entdecken Sie spannende Festspiele, gelebtes bayerisches Brauchtum und faszinierende Glaskunst.

Großer Arber

Waldwipfelweg

WaldwipfelwegWaldwipfelweg

Jede Menge Spaß & gute Laune erwartet alle Abenteurer in Europas größter Rutschenwelt, dem Galaxy Erding, mit 27 spektakulären Rutschen. Absolutes Highlight ist das Rutschen mit Virtual Reality-Brillen auf der Space Glider. Unbedingt ausprobieren: Die neue VR-Welt Bullyparade – Der Ride!

www.waldwipfelweg.de

Schlösser und Burgen

Residenz Ansbach

Residenz Ansbach

Kaum eine Residenz in Deutschland hat ihren ursprünglichen Zustand des 18. Jahrhunderts so bewahrt wie das Ansbacher Schloss. Aus einer spätmittelalterlichen Anlage entstanden, erhielt sie ihre jetzige Gestalt durch Gabriel di Gabrieli und Karl Friedrich von Zocha. Leopold Retti schuf die Innenausstattung des frühen Rokoko.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung (Foto: James Edward Albright jr.) www.schloesser.bayern.de

Internet: Residenz in Ansbach

Schloss Schönbusch

Schloss Schönbusch

Der Park Schönbusch ist einer der frühesten Landschaftsgärten Deutschlands. Ab 1775 ließ der Mainzer Erzbischof Friedrich Carl von Erthal seinen Wildpark im englischen Landschaftsstil umgestalten. Als erstes Bauwerk im Park, entworfen von dem Architekten Emanuel Joseph von Herigoyen, entstand der Kurfürstliche Pavillon. Er wurde von 1778 bis 1782 als kleines klassizistisches Sommerschlösschen mit erlesener Ausstattung im Stil Louis-seize errichtet und wird heute „Schloss Schönbusch“ genannt.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung (Foto: Christa Brand)
www.schloesser.bayern.de

Internet: Schloss Schönbusch, Aschaffenburg

Schloss Bayreuth

Neues Schloss Bayreuth

Der Park Schönbusch ist einer der frühesten Landschaftsgärten Deutschlands. Ab 1775 ließ der Mainzer Erzbischof Friedrich Carl von Erthal seinen Wildpark im englischen Landschaftsstil umgestalten. Als erstes Bauwerk im Park, entworfen von dem Architekten Emanuel Joseph von Herigoyen, entstand der Kurfürstliche Pavillon. Er wurde von 1778 bis 1782 als kleines klassizistisches Sommerschlösschen mit erlesener Ausstattung im Stil Louis-seize errichtet und wird heute „Schloss Schönbusch“ genannt.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung (Foto: Thomas Köhler)
www.schloesser.bayern.de

Internet: Schloss Schönbusch, Aschaffenburg

Burg Trausnitz

Burg Trausnitz in LandshutBurg Trausnitz
Die 1204 gegründete Stammburg der Wittelsbacher war 1255-1503 Residenz der niederbayerischen Herzöge, dann Hofhaltung der bayerischen Erbprinzen. Die mittelalterliche Burg prägen die eindrucksvollen Befestigungen, der hohe Wittelsbacher Turm und die Burgkapelle mit bedeutenden Skulpturen und Altären.

www.burg-trausnitz.de

Schlosstürme - Haag

Schlosstürme in Haag

Mitten im inneren Burghof erhebt sich der 40 Meter hohe Bergfried mit dem Wappen der Fraunberger, von dem sechs Geschosse um 1200 aus Bruchsteinen und an dem Ecken mit Buckelquadern errichtet wurden. Das siebte Geschoss entstand erst um 1500 als verputztes Ziegelmauerwerk. Der Torturm als östlicher Zugang zur inneren Burg ist gotisch.

www.inn-salzach.com/schlosstuerme-haag

Schloss Hellbrunn

Schloss Hellbrunn Salzburg

Das im frühen 17. Jahrhundert entstandene Schloss Hellbrunn ist ein echtes Muss, wenn Ihr Salzburg besuchen wollt. Und wusstet Ihr, dass die Mozartstadt nur etwas mehr als eine Autostunde von unserer Traumschmiede entfernt ist? Neben dem Prachtbauch sind vor allem die Wasserspiele und die Gärten echte Blickfänge.

www.hellbrunn.at

Schloss Johannisburg

Schloss Johannisburg in Aschaffenburg

Schloss Johannisburg, bis 1803 die zweite Residenz der Mainzer Kurerzbischöfe, liegt im Zentrum Aschaffenburgs am Ufer des Mains. Die gewaltige Vierflügelanlage, 1605 bis 1614 unter Kurerzbischof Johann Schweikard von Kronberg errichtet, gehört zu den bedeutendsten Schlossbauten der deutschen Renaissance.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung www.schloesser.bayern.de

Internet: Schloss Johannisburg

Neue Residenz Bamberg

Neue Residenz Bamberg

Die Neue Residenz auf dem Domplatz bildet zusammen mit dem Dom und der benachbarten Alten Hofhaltung das geistliche und weltliche Herrschaftszentrum der Welterbestadt Bamberg. Sie entstand in zwei Bauphasen ab 1604. Unter Fürstbischof Lothar Franz von Schönborn entstanden 1697 bis 1703 die beiden Barockflügel, die bis heute das Bild des Domplatzes prägen.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung
www.schloesser.bayern.de

Internet: Neue Residenz, Bamberg

Schloss Tüßling

Schloss-Tüssling

Schloss Tüßling blickt auf eine lange und sehr abwechslungsreiche Vergangenheit zurück. Von 1581 bis 1583 im Auftrag von Johann Veith Graf von Törring erbaut, hat das Schloss seinen Charakter, trotz Brandschäden im Jahr 1712 und barocker Einbauten, weit gehend unverändert bewahrt.

www.schloss-tuessling.de

Schloss Herrenchiemsee

Schloss Herrenchiemsee

Mit Schloss Herrenchiemsee eiferte der legendäre „Märchenkönig“ Ludwig II. dem Schloss Versailles nach; der Prachtbau auf der Insel Herrenchiemsee übertraf das französische Vorbild dann sogar. Schreitet von einem prunkvollen Saal in den andern, schlendert durch die malerischen Parkanlagen und lasst euch von diesem architektonischen Meisterwerk verzaubern.

www.herrenchiemsee.de

Burg Burghausen

Burg Burghausen

Auf einer geographisch günstigen Anhöhe, direkt am Ponlachgraben, thront über der Stadt die mittelalterliche Burg. Ihre strategische Lage auf dem Geländesporn und ein tiefer Halsgraben erschwerten eine Eroberung. Zusätzlich waren früher beide Burgtore nur über Zugbrücken passierbar.

www.burg-burghausen.de

Burg Hohenwerfen

Burg Hohenwerfenn

Ein luftiges Erlebnis erwartet Sie auf der über 900 Jahre alten Erlebnisburg Hohenwerfen im Salzburger Pongau. Auf dem steilen Felskegel hoch über dem Salzachtal weht Ihnen beim Blick durch die Schießscharten das Lüftchen der umliegenden Gebirgsriesen um die Nase.

www.salzburg-burgen.at/de/burg-hohenwerfen/

Pompejanum Aschaffenburg

Pompejanum, Aschaffenburg

Angeregt durch die Ausgrabungen in Pompeji ließ König Ludwig I. diese ideale Nachbildung eines römischen Wohnhauses 1840–1848 durch den Architekten Friedrich von Gärtner errichten. Um zwei Innenhöfe, das Atrium mit seinem Wasserbecken und das begrünte Viridarium im rückwärtigen Hausteil, sind im Erdgeschoss die Empfangs- und Gästezimmer, die Küche und die Speisezimmer angeordnet.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung (Foto: Michael Alfen) www.schloesser.bayern.de

Internet: Pompejanum, Aschaffenburg

Schloss Seehof

Schloss Seehof mit Wasserspiele

Schloss Seehof wurde ab 1686 als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe nach Plänen von Antonio Petrini errichtet. Nach Säkularisation und Verwahrlosung in Privatbesitz waren Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nötig.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung (Foto: Christa Brand)
www.schloesser.bayern.de

Internet: Schloss Seehof mit Wasserspiele

Burg Tittmoning

Burg Tittmoning

Auf einer geographisch günstigen Anhöhe, direkt am Ponlachgraben, thront über der Stadt die mittelalterliche Burg. Ihre strategische Lage auf dem Geländesporn und ein tiefer Halsgraben erschwerten eine Eroberung. Zusätzlich waren früher beide Burgtore nur über Zugbrücken passierbar.

Internet: Burg Tittmoning

Festung Hohensalzburg

Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg ist ein echter Blickfang hoch über den barocken Türmen der Stadt. Als weithin sichtbares Wahrzeichen ist die Burg unverkennbarer Teil der weltberühmten Silhouette Salzburgs. Mächtig erscheint sie dem Besucher aus der Ferne, hautnah wird hinter ihren dicken Gemäuern Geschichte erlebbar.

www.salzburg-burgen.at/de/festung-hohensalzburg

Höhlenburg

Höhlenburg – Stein a.d. Traun

Schloss Stein gilt als die bedeutendste Höhlenburg Deutschlands. Die Burganlage besteht aus drei Teilen: dem Hochschloss, der Höhlenburg und dem Unterschloss. Kurz vor der Mündung der Traun in die Alz grüßt eine Burg weit in das Chiemgauer Land.

www.steiner-burg.de

Sehenswürdigkeiten und Museen

Eberhofer Kreisel

Eberhofer KreiselEberhofer Kreisel

Wer kennt sie nicht, die berühmten Erfolgskrimis von Rita Falk, die beliebte Eberhofer-Reihe? Bestimmmt kennen alle auch „Niederkaltenkirchen“, die Heimat von Franz Eberhofer. Und wer weiß, wo genau dieses „Niederkaltenkirchen“ liegt? Richtig, in Ostbayern: Drehort der erfolgreichen Filme ist nämlich Frontenhausen im Landkreis Dingolfing-Landau.

Der Hauptfigur der Rita-Falk-Romane und -Filme ist jetzt eine besondere Ehre zuteil geworden: In Frontenhausen ist ein Kreisverkehr nach der Hauptfigur Franz Eberhofer benannt worden.

Eberhofer Kreisel

Heiliggeistkirche Landshut

Heiliggeistkirche LandshutHeiliggeistkirche Landshut

Mit ihrem lichten Kirchenraum gehört die Landshuter Heiliggeistkirche zweifelsohne zu den großartigsten Raumschöpfungen der Spätgotik in Altbayern. Seit der 1998 abgeschlossenen umfangreichen Sanierung wird die Kirche in erweiterter Nutzung als Raum für Wechselausstellungen genutzt. Ausstellungen in Heiliggeist, seien sie als Epochendialoge oder ortsspezifische Installationen regionaler Künstler angelegt, suchen mit dem Zusammenwikren von Raum und präsentierten Artefakten aus Geschichte und Gegenwart eine ganz eigene Wirkung zu erzielen.

heiliggeistkirche-landshut.de/

KOENIGmuseum

Freilichtmuseum MassingKOENIGmuseum

Fritz Koenig schuf im Verlauf der Jahrzehnte ein ungeheuer reiches, vielfältiges Werk, das er durch glückliche Fügung auch immer in repräsentativen Güssen bei sich auf seinem weitläufigen Landsitz Ganslberg halten konnte. Darüber hinaus versammelten und versammeln sich im Besitz des Bildhauers unendlich viele Bildwerke unterschiedlichster Kultur- und Zeiträume, deren Qualität und Vielfalt Zeugnis von der lebenslangen Lust am Sammeln geben.
Obgleich die weltweit renommierte Sammlung afrikanischer Stücke einen klaren Sammlungsschwerpunkt bildet, greift die gesamte koenigliche Sammlung ungeheuer weit aus.

koenigmuseum.de

Freilichtmuseum

Freilichtmuseum MassingFreilichtmuseum Massing

Alte Häuser aus dem Rottal, dem Hopfenland Hallertau und dem Isartal haben auf dem Gelände des Freilichtmuseums ihren Platz gefunden. Schönes und Derbes nebeneinander, ein Leben wie Dazumal, das Leben der Kleinbauern, all dies erwartet Sie. Das Freilichtmuseum bietet für jede Altersgruppe etwas Besonderes.

www.vils-residenz.de/freilichtmuseum-massing-und-finsterau

Heimatmuseum

Heimatmuseum VilsbiburgHeimatmuseum Vilsbiburg

Verschiedene Sonderausstellungen sowie viel interessantes rund um die Krönigner Hafnerei erfahren Sie hier im Heimatmuseum Vilsbiburg.

www.museum-vilsbiburg.de

LANDSHUTmuseum

LANDSHUTmuseumLANDSHUTmuseum

Mit Spannung erwartet wurde die Eröffnung des ersten Bauabschnitts unseres künftigen LANDSHUTmuseums am Alten Franziskanerplatz! Nach gut anderthalb Jahren Bauzeit konnte mit der tatkräftigen Unterstützung des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut e.V. am 14. Dezember 2016 durch Oberbürgermeister Hans Rampf der erste sanierte Komplex des ehemaligen Franziskanerklosters der Öffentlichkeit übergeben werden.

landshutmuseum.museen-landshut.de/

Stadtresidenz Landshut

GeschichtsbodenStadtresidenz Landshut

Herzog Ludwig X. begann 1536 mit der Errichtung eines Stadtpalastes (heute als „Deutscher Bau“ bezeichnet). Während einer Italienreise, die ihn auch nach Mantua führte, begeisterte er sich an der Pracht des von Giulio Romano erbauten Palazzo del Te und verpflichtete italienische Baumeister für sein Landshuter Projekt.

Bildquelle:
© Bayerische Schlösserverwaltung
www.schloesser.bayern.de

Stadtresidenz Landshut

Geschichtsboden

GeschichtsbodenGeschichtsboden

Heimat ist mehr als ein Ort. So bildet der Neue Geschichtsboden in Vatersdorf mehr als die Geschichte der Region ab. Er ermöglicht, basierend auf dem bemerkenswerten Lebenswerk von Heimatforscher Hans Schneider, eine vielschichtige und aktive Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln und der eigenen kulturellen Identität. Deshalb ist er auch – aber nicht nur – Archiv, Museum, Bibliothek und Werkstatt zugleich.

www.geschichtsboden.de

KaSiMiRmuseum

KaSiMrimuseumKaSiMrimuseum Landshut

In der Heiliggeistkirche beginnt die Fantasiereise und Rätseltour zu den geheimnisvollen Fabelwesen und Totems des Bildhauers Peter Mayer. Woher kommen diese Vogelwächter, bunten Tiere und Indianer? Wo leben sie? Wie bewegen sie sich? Und was bedeuten Farben und Muster ihrer Körper? Von der Heiliggeistkirche aus geht es zu Fuß ins KASiMiRmuseum (Fußweg 15 Minuten). Dort können die Kinder selbst Tiere und Fabelwesen modellieren. Ende ist um 16 Uhr im KASiMiRmuseum

kasimirmuseum.de

Martinskirche Landshut

Martinskirche LandshutMartinskirche Landshut

Die Landshuter Stadtpfarr- und Kollegiatstiftskirche St. Martin und Kastulus (Basilica minor), kurz St. Martin oder Martinskirche, wurde von Baumeister Hans Krumenauer um 1385 als Hallenkirche begonnen und unter maßgeblicher Beteiligung des Hans von Burghausen bis um das Jahr 1500 fertiggestellt. Mit ihrer außergewöhnlichen, über die Maße vertikalisierten Architektur, in der sich Elemente von Hoch- und Spätgotik verbinden, gehört die Kirche zu den bedeutendsten Monumentalbauten der Gotik in Süddeutschland. Der Turm der Landshuter Martinskirche ist mit 130,1 Metern[1] der höchste Backsteinturm der Welt[2] sowie der höchste Kirchturm Bayerns. Das Kollegiatstift Moosburg wurde 1598 auf Veranlassung Herzogs Wilhelm V. nach Landshut (St. Martin) transferiert und dort 1803 aufgehoben. Im Jahre 1937 wurde das alte Kollegiatstift auf die Bitte Kardinal Faulhabers durch Papst Pius XI. wieder eingerichtet. (Text: wikipedia)

Martinskirche Landshut

Wintersport

Loipen „bei uns dahoam“

Loipen bei uns dahoamLoipen bei uns dahoam

Gleich um die Ecke ab Seyboldsdorf werden – wenn es die Schneeverhältnisse erlauben – im Auftrag des Skiclubs viele Kilometer Loipen gespurt. Direkt ab der Vils-Residenz besteht ebenfalls die Möglichkeit, privat gespurte Loipen zu nutzen und die bezaubernde Natur und Stille rund um die Waldesränder zu genießen.

Skigebiet Garmisch

Skigebiet Garmisch-ClassicSkigebiet Garmisch-Classic

Drei Skiberge für einmaligen Winterspaß

Das Skigebiet Garmisch-Classic verspricht alpines Skivergnügen für jeden Anspruch
Über dem bekannten Wintersportort Garmisch-Partenkirchen spannt sich zwischen den drei Skibergen Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze ein abwechslungsreiches Skigebiet. Das Garmisch-Classic vereint Leidenschaft für Wintersport und eine lange Tradition als Gastgeber für sportliche Großveranstaltungen. Als eines der schneesichersten Skigebiete Deutschlands begeistert es mit seinen legendären Pisten, moderner Infrastruktur und vier beschneiten Talabfahrten.

Von schön gemächlich bis ganz schön ambitioniert
Familien und Anfänger genießen auf den überwiegend leichten bis mittelschweren Pisten am Hausberg einen sanften Einstieg in das neue Hobby. Ein Kinderland mit Übungsparcours animiert dabei schon die Bewegungsfreude im Schnee bei den Kleinsten. Attraktive Pisten warten auch unterhalb des Alpspitz-Gipfels mit einem der eindrucksvollsten Panoramen der nördlichen Alpen. Um den Fernblick ganz in Ruhe auszukosten, lohnt sich zudem ein Abstecher zur Aussichtsplattform AlpspiX am Osterfelderkopf. Auf der berühmten Kandahar-Abfahrt ziehen geübte Skifahrer ihre Schwünge. Alljährlich brettern hier die Speed-Stars des alpinen Skiweltcups in Höchstgeschwindigkeit hinunter. Wer die schwarze Piste Nr. 5 geschafft hat, verdient sich auf jeden Fall eine Stärkung in der lässigen Skibar Kandahar 2 an der Talstation der Kreuzeckbahn. Mit der urigen Skihütte Drehmöser 9 und dem benachbarten Garmischer Haus laden am Hausberg weitere Einkehrmöglichkeiten zum Genießen und Verweilen ein.

Skigebiet Garmisch Classic

Skigebiet Sankt Englmar

Skigebiet Sankt EnglmarSkigebiet Sankt Englmar

Sankt Englmar 800 – 1.095 müM – Wintermärchen im Bayerischen Wald:

12 Skilifte mit gesamt ca. 12 Pistenkilometern
4 beschneite Skigebiete
5 Flutlichtanlagen – Flutlicht Mo-Sa 19-22 Uhr
2 Rodelhänge (1 x 150 m mit Flutlicht); 1 x 300 m
1 Rodellift mit Beschneiung und Flutlicht im Kurpark – 150 m
Fun Park
Skischulen für Alpin, Langlauf, Skating, Snowboard
5 Skiverleih-Geschäfte
105 km Langlaufloipen davon 50 km Skating
50 km geräumte Winterwanderwege
Pferdeschlitten- und Pferdekutschenfahrten
1 Reithalle mit -schule
Waldwipfelweg mit „Haus am Kopf“
Bayerwald Xperium – Erlebnismuseum
Wellness – Feriendialyse – Kurpark
Veranstaltungsprogramm

Skigebiet Sankt Englmar

Skigebiet Winklmoosalm – Steinplatte

Skigebiet Winklmoosalm - SteinplatteSkigebiet Winklmoosalm – Steinplatte

Das Skigebiet Winklmoos/Steinplatte liegt auf 750 – 1900 m Höhe. Es bietet Ihnen 50 km bestens präparierte Pisten, 9 Sessellifte und 2 Schlepplifte und 2 Gondelbahnen.

Aufgrund der Mischung von leichten, mittelschweren und schweren Abfahrten ist dieses Skigebiet für Familien und Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet.

Mit nur einer Stunde Autofahrt ist es von München aus das erste große Skigebiet, welches Ihnen neben dem wunderschönen Bergpanorama insgesamt 16 Pisten aller Schwierigkeitsstufen mit einer Gesamtlänge von 50 km und einem Höhenunterschied von 870 m bietet.

Skigebiet Winklmoosalm – Steinplatte

Skiclub Vilsbiburg

Skiclub VilsbiburgSkiclub Vilsbiburg

Während der Wintersaison bietet der Skiclub Vilsbiburg mit seinen attraktiven Mittwochsfahrten (grundsätzlich von Mitte Januar bis Mitte März) preisgünstige Mitfahrgelegenheiten für Wintersportler. Dabei werden besonders schneesichere Skigebiete ausgewählt. Ein Ganztages-Wintererlebnis mit gut gelaunten Teilnehmern und manch einer Hüttengaudi lassen Sie voll auf Ihre Kosten kommen.

Treffpunkt für die Abfahrten ist grundsätzlich der Festplatz in Vilsbiburg. Die Abfahrtszeiten sowie die Tagesziele sind aus den üblichen Medien ersichtlich. Anmeldungen sind bei Rad und Sport Bauer möglich.

Kontakt:
Tel.Nr.: +49 8741/3627 (Rad und Sport Bauer)
E-Mail: webmaster@skiclub-vilsbiburg.de
www.skiclub-vilsbiburg.de

Skigebiet Brauneck / Lenggries

Skigebiet Brauneck / LenggriesSkiegebiet Brauneck / Lenggries

Das Skigebiet Brauneck-Wegscheid im malerischen Isarwinkel verspricht Pistenspaß und Hüttenzauber für jeden Anspruch. Auf den zahlreichen Pisten von leicht bis anspruchsvoll finden sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihre Lieblingsabfahrt. Die Kleinen haben Spaß in drei Kinder-Arealen. Schnell, komfortabel und sicher bringt die Brauneck Kabinenbahn ab Lenggries die Gäste aufs Brauneck. Oben angekommen erwartet Sie die hochmoderne Schrödelsteinbahn, die seit Winter 2020 die Sonnenhänge im Finstermünzkessel bedient. Ab dem Ortsteil Wegscheid erfolgt der Einstieg ins Skigebiet über zwei Schleppliftanlagen und den Milchhäuslexpress, ebenfalls eine Bahn der neuesten Generation.

Skiegebiet Brauneck/Lenggries

Skigebiet Geisskopf

Skigebiet GeisskopfSkigebiet Geisskopf

Am 1097 m hohen Geißkopf mit seinem Nachbarn dem 1121 m hohen Einödriegel, herrlich gelegen inmitten des Bayerischen Waldes, laden im Winter neun breite und abwechslungsreiche Abfahrten zum Ski- und Snowboardvergnügen ein. Eine Sesselbahn sowie 5 Schlepplifte und 3 Anfängerlifte mit einer Förderleistung von 6600 Personen pro Stunde bringen sie zum Start des Skivergnügens.

Anfänger sowie Fortgeschrittene und Profis kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten – Ideal für Familien.

Drei Flutlichtpisten locken Nachtschwärmer mittwochs bis samstags, abends von 18.00 bis 22.00 Uhr (letzte Bergfahrt 21.45 Uhr) zum Skifahren und Snowboarden unter leuchtendem Sternenhimmel.

Für die Snowboarder und Funskifahrer sorgen der neue Geißkopf-Snowpark (Fortgeschrittene) und dem Geißkopf-Funpark (Beginner) mit seinen Kickern, Boxen, Rails und Wallride für den nötigen Kick.

Auf der 2 km langen Naturrodelbahn vom Geißkopf können kleine und große Rodelfans inmitten bewaldeter Hänge den Berg hinuntersausen. Die Strecke ist abwechslungsreich – immerhin sind 10 Kehren unterwegs zu meistern. Die Rodelbahn ist übrigens mit dem Sessellift bequem erreichbar.

Skigebiet Geisskopf

Skigebiet Spitzingsee / Tegernsee

Skigebiet Spitzingsee / TegernseeSkigebiet Spitzingsee / Tegernsee

Dort, wo im Sommer zahlreiche Wanderrouten in die eindrucksvolle Alpenlandschaft führen, ist im Winter eines der beliebtesten Skigebiete Deutschlands zu finden. Rund um den malerischen Spitzingsee befindet sich eine der schönsten Freizeitregionen Bayerns. Das auf 1.085 Metern liegende Hochtal beeindruckt Naturliebhaber sowohl im Sommer als auch im Winter. Beschneiungsanlagen sorgen für Schneesicherheit, leistungsstarke Liftanlagen für geringe Wartezeiten an den Liften. Rund um den Stümpfling erwarten Sie auf 1.100 bis 1.600 Metern vor allem mittelschwere Abfahrten, die besonders bei Familien und Einsteigern sehr beliebt sind. Könner finden am Roßkopf ihr Eldorado, wo die kurze aber knackige Roßkopfabfahrt oder die lange anspruchsvolle Grünsee-Abfahrt warten. Durch den Neubau der Roßkopf-Sesselbahn vor drei Jahren hat die Grünsee-Abfahrt, die sich vom Roßkopf-Gipfel auf 1.543 Metern als schwarze Herausforderung bis hinunter in die Valepp zieht und damit gut 500 Höhenmeter überwindet, neuen Aufschwung erfahren und erfreut die Herzen anspruchsvoller Wintersportler.

TOPP FÜR KINDER Die vier ortsansässigen DSLV-geprüften Skischulen betreuen vom Anfänger bis zum Aufsteiger, vom Kleinkind bis zum Senior. Beni’s Skischule unter der Leitung von Harry Kaiser befindet sich mitten im Ort Spitzingsee, in der Nähe der Kirche. Die Skischule Tegernsee neben der Talstation der Suttenbahn ist erste Anlaufstelle für Gäste aus dem Tegernseer Tal. Extra für die Kleinen gibt es im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee auch zwei Kids Parks. Mit Teppich- und Seilliften, Hindernis-Parcours und kindgerechten flachen Übungshängen macht der Einstieg in den Wintersport dort großen Spaß. In den beiden Kinder-Arealen heißt es Lernen, Üben und vor allem: Spaß haben. Die Skischule Spitzingsee von Georg und Uschi Hierl betreibt das Kinderland am Bayernhanglift . Am Lyralift , nur 200 Meter von der Stümpflingbahn, finden Sie den KidsPark der traditionsreichen Skischule Schneeaktivitäten Martina Loch. Figurenwald, Schneekarussell, Förderband und ”Skikuli“ sorgen für Abwechslung. Bitte beachten Sie, dass beide KidsParks von den genannten Skischulen betrieben werden. Aus versicherungstechnischen Gründen können nur Kinder, die in den Skischulen angemeldet sind, die Kinder-Areale nutzen.

Skigebiet Spitzingsee / Tegernsee

Skigebiet Fellhorn / Kanzelwand

Skigebiet Fellhorn / Kanzelwand

Das Zweiländerskigebiet Fellhorn/Kanzelwand präsentiert sich modern, leistungsstark und serviceorientiert:

Über 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, davon zwei 5,7 und 4,3 Kilometer lange beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, 13 Bergbahnen und Lifte stehen Skifahrern und Snowboardern zur Verfügung.
Mit der modernen Bierenwangbahn steht Ihnen nun Deutschlands komfortabelster Sechser- Sessel zur Verfügung- und mit der neu entstandenen Bierenwangpiste noch mehr Platz fürs Skivergnügen. Auf echten Ledersesseln mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube schweben Sie hier in den siebten Skifahrer- Himmel.

Action für die ganze Familie mit Crystal Family
In der 2-Länder-Region erwartet alle actionsuchenden Skifahrer ein besonderes Erlebnis Trio. Crystal Slope, Crystal Peak und der Crystal Ground Park versprechen Winterhighlights in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und bilden zusammen die Crystal Family.
Am Fellhorn ist die Crystal Slope das Schneeelement für die ganze Familie. Die 840 Meter lange Funslope führt über Wellen, durch Tunnel, entlang Wave und Banked Runs.
Der Crystal Peak Funpark am Fellhorn fordert Anfänger unterhalb der Station Schlappoldsee am Fellhorn auf einer leichten bis mittleren Kickerline mit leichten Obstacles.

Skigebiet Fellhorn / Kanzelwand

Skigebiet Großer Arber

Skigebiet Großer ArberSkigebiet Großer Arber

Winterwunderland am Großen Arber

Der Große Arber ist mit 1.456 Metern Höhe der größte Berg im Bayerischen Wald. Dort erstreckt sich nahe der tschechischen Grenze und zwischen den Orten Bodenmais und Zwiesel ein zehn Pistenkilometer großes Skigebiet, das bis auf den Gipfel des Berges reicht.

Das Skigebiet Großer Arber:

13 km Piste, deren Schwierigkeitsgrad sich von der rechten Seite des Skigebiets (blaue Pisten) bis zur linken Seite (schwarze Pisten) steigert
Zusätzlich 5 km Tourenabfahrt nach Bodenmais
9 Liftanlagen, darunter vier Förderbänder für Kinder
Doppelte Zeitmessstrecke am Thurnhofhang für den direkten Vergleich
FIS-Rennstrecke

Familienfreundliches Skigebiet
Das Skigebiet ist sehr übersichtlich gestaltet und so perfekt für Familien geeignet, da man Kinder auch alleine losziehen lassen kann. Wer noch etwas Übung braucht, findet das perfekte Areal im ArBär-Kinderland am Thurnhof mit vier Förderbändern, einem Aufenthaltsraum und kindgerechter Toiletten.
Für Spaß sorgt der Familien-Crosspark mit kleineren Wellen und Sprüngen, die ideal für Kinder und Jugendliche sind.
Auch die 1.2 km lange Rodelbahn ist für Familien ein tolles Erlebnis. Die Auffahrt zur Bahn erfolgt bequem mit der Sesselbahn und ein Rodelbus bringt die Rodler nach der Fahrt wieder zurück zur Talstation.

Skigebiet Großer Arber

Skigebiet Sudelfeld / Bayrischzell

Skigebiet Sudelfeld / BayrischzellSkigebiet Sudelfeld / Bayrischzell

Skifahren in Bestlage
Als eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Deutschlands, knapp 80 km südlich von München und etwa 20 km entfernt von Rosenheim punktet vor allem mit Abwechslung und Familienfreundlichkeit. Ambitionierte Wintersportler kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Anfänger, Genußfahrer oder Familien mit Kindern.

Moderne 8er- und 6er-Sesselbahnen
Komfortabel und schnell geht es mit der 6er-Sessel-Waldkopfbahn ins Mittlere Sudelfeld und von dort mit der supermodernen 8er-Sesselbahn Sudelfeldkopf zum Oberen Sudelfeld.

Servicezentrum Waldkopfbahn
In der Talstation der Waldkopfbahn befindet sich ein modernes Servicezentrum mit Skischulbüro, Skishop, Verleih und Service sowie beheizten Skidepots, auch für Familien und Dauervermietung.

E-Auto-Ladestationen
An der Waldkopfbahn stehen drei Doppelladesäulen, insgesamt sechs Ladestellen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Skiparadies für Familien – zwei Kinder-Erlebnisareale
Familien mit Kindern finden ein abwechslungsreiches Angebot mit zwei Kinderarealen sowie flachen, kindgerechten Einsteigerliften. Die ansässigen Profi- Ski- und Snowboardschulen bieten Kurse für alle Alters- und Lernstufen an. Das Snuki-Kinderland der Skischule Top on Snow führt so kompetent wie unterhaltsam Kinder aller Altersklassen an die Kunst auf den Brettern heran und bereitet sie in einer optimal gestalteten Anlage perfekt auf die ersten echten Abfahrten vor. Auch das Kinderland am Tannerfeld in Bayrischzell ist für Kinder eine tolle Adresse: in der winterlichen Spielarena am Ortsrand von Bayrischzell sausen die Kleinen durch Torbögen und über Wellen den Übungshang hinunter. Die dortige Snowtubing-Bahn ist außerdem eine abwechslungsreiche Alternative zum Skifahren.

Skigebiet Sudelfeld / Bayrischzell

Skigebiet Zugspitze

Skigebiet ZugspitzeSkigebiet Zugspitze

Hochgefühle und Hochgenuss rund um die Zugspitze: Weltmeisterliche Abfahrten, Freeridereviere, Rodelgaudi und Ruhepol!

Skigebiet Zugspitze: Frühstart in die Wintersaison!
Auf dem rund 2.700 m hohen Zugspitzplatt carven Schneesportler traditionell früh über fein präparierte Naturschneepisten. Mit Snowfarming, d. h. Anlegen von Schneedepots über den Sommer, sorgt die Bayerische Zugspitzbahn seit 2016 zusätzlich vor, um erste Schwünge lange vor Weihnachten zu ermöglichen. Der Saisonstart 2021/22 ist daher am 19. November 2021.

Den Winter erleben
20 km bestens präparierte Pisten servieren leichte bis mittelschwere Abfahrten für Familien und Anfänger ebenso wie für geübte Carver und Snowboarder. Auf Deutschlands höchstgelegenem Gletscher können Winterfans aber auch Rodelspaß pur und eine erstklassige Berggastronomie genießen. Zum höchst kulinarischen Einkehrschwung schenken die drei Restaurants herrliche Panoramablicke!

Drei Weltrekorde: Eine Seilbahn der Superlative
Seit dem 21. Dezember 2017 erschließt die topmoderne Seilbahn Zugspitze den höchsten Berg des Landes mit einem Höchstmaß an Komfort für die Fahrgäste.
Die beiden bodentief verglasten Großraumkabinen bieten jeweils Platz für bis zu 120 Personen und können bis zu 580 Personen pro Stunde auf den Gipfel befördern. Dabei passieren sie die mit 127 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen, überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion sowie das weltweit längste freie Spannfeld mit 3.213 Metern. Drei Rekorde, die die Fahrgäste bei vollem Panoramablick unter anderem auf den malerischen Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze genießen können und die bereits während der Bauzeit Vorfreude auf ein Bergbahnerlebnis der Extraklasse weckten. Die integrierte Scheibenheizung ermöglicht selbst bei schlechtem Wetter ungetrübte Sicht und bei klarem Himmel reicht der Blick sogar bis weit über München hinaus. Dabei sind die beiden Kabinen mit ihrem edlen, dezenten Design selbst ein echter Hingucker.

Skigebiet Zugspitze